Verwalten

 

Wer sich zum Kauf einer Immobilie entschließt, ist grundsätzlich auch an ihrem Werterhalt interessiert. Deshalb legen Eigentümer großen Wert darauf, ihre Immobilie zu pflegen und der Verwaltung ihres Objektes nachzukommen. Im Falle des „klassischen“ Eigenheims ist dies meist auch problemlos möglich, der Verwaltungsaufwand hält sich in überschaubaren Grenzen.

Kommen jedoch weitere Parteien ins Spiel, beispielsweise Mieter oder Wohnungseigentümer, sehen Eigentümer sich mit einer Vielfalt an Aufgaben konfrontiert, die nicht nur Zeit erfordern, sondern auch die Kenntnis rechtlicher Grundlagen voraussetzen. Hinzu kommen divergierende (Eigen-)Interessen, die es zu bedienen gilt.

Um Sie als Eigentümer zu entlasten und den Werterhalt Ihrer Immobilie zu gewährleisten, bietet die immokuron GmbH ein breites Dienstleistungsspektrum im Bereich der Hausverwaltung an. Hierzu zählen sowohl kaufmännische als auch technische Dienstleistungen in der

  • In einer Wohnungseigentümergemeinschaft obliegen die Verwaltung des gemeinschaftlichen Eigentums sowie die Vertretung der gemeinschaftlichen Interessen grundsätzlich den Wohnungseigentümern. Um die Vielfalt an Aufgaben, die mit einer „ordnungsgemäße[n] und dem Interesse der Gesamtheit der Wohnungseigentümer entsprechende[n] Verwaltung“ (WEG §21, Abs. 5) einhergehen, bewältigen zu können, kann die Wohnungseigentümergemeinschaft eine Eigen- oder Fremdverwaltung bestellen, die infolgedessen als Vertreter der Gemeinschaft das Gemeinschaftseigentum verwaltet.

    Da Wohnungseigentümer nachvollziehbarerweise auch eigene Interessen vertreten, die nicht immer mit den Interessen der Wohnungseigentümergemeinschaft konformgehen, ist es sinnvoll, eine unabhängige Hausverwaltungsfirma zu beauftragen. So können Interessenkonflikte in der Bewältigung anstehender Aufgaben umgangen werden.

    Zu den rechtlich festgelegten Aufgaben einer Wohnungseigentumsverwaltung zählen:

    • die Aufstellung einer Hausordnung;
    • die Aufstellung eines Wirtschaftsplanes gemäß §28 WEG und die damit verbundene Erstellung der Betriebs- und Nebenkostenabrechnung;
    • die Bildung einer angemessenen Instandhaltungsrücklage und Verwaltung des Hausgeldes;
    • die ordnungsgemäße Instandhaltung und Instandsetzung des gemeinschaftlichen Eigentums inklusive Maßnahmenplanung hinsichtlich anstehender Modernisierungen und – im Falle eines Instandsetzungsbedarfs – Organisation der Mängelbeseitigung; dazu zählt auch die regelmäßige Überprüfung beauftragter Dienstleistungsfirmen, die beispielsweise für die Gebäude-Reinigung oder für die Pflege von gemeinschaftlichen Grünanlagen verantwortlich sind;
    • die Sicherstellung des ordnungsgemäßen Betriebs der technischen Anlagen, wie beispielsweise Heizung und Warmwasseraufbereitung;
    • die Duldung der Maßnahmen zur Herstellung von Telekommunikations- und Energieversorgungsanschlüssen;
    • die Einberufung, Organisation, Moderation, Dokumentation und Nachbereitung regelmäßiger Eigentümerversammlungen;
    • falls noch nicht vorhanden: Abschluss aller notwendigen Versicherungen in angemessener Höhe sowie eine ständige Überprüfung laufender Versicherungen hinsichtlich Aktualität, Beitragsangemessenheit etc.;
    • die Abwicklung von Versicherungsschäden.

    Die genannten Aufgaben lassen sich um weitere ergänzen, wie beispielsweise die Begleitung aller rechtlichen und die Ausübung weiterer buchhalterischer Angelegenheiten, die in Zusammenhang mit dem zu verwaltenden Objekt stehen.

  • Die Miet- und Sondereigentumsverwaltung umfasst die Verwaltung vermieteter Objekte sowie aller Bestandteile, die nicht zum Gemeinschaftseigentum zu zählen sind.

    Zu den Kernaufgaben gehören

    • die Neuvermietung leerstehender Wohneinheiten inklusive rechtssicherer Abschlüsse neuer Mietverträge mit dem Ziel, Mietausfälle zu umgehen;
    • die Durchführung von Wohnungsabnahmen im Falle eines Mieterwechsels;
    • die Kontrolle und die korrekte Verbuchung der Mietzahlungen inklusive des Mahnwesens bei Zahlungsrückständen;
    • die regelmäßige Überprüfung des lokalen Mietniveaus, um gegebenenfalls Anpassungsvorschläge erarbeiten und unterbreiten zu können;
    • die Erstellung der Betriebs- und Nebenkostenabrechnung inklusive fristgerechter Zustellung an die Mieter;
    • die Durchführung von Reparaturen innerhalb der einzelnen Wohneinheiten.

    Obgleich der Fokus primär auf die vermieteten Einheiten gelegt wird, kann auch das technische Gebäudemanagement, das ebenso Bestandteil der Wohnungseigentumsverwaltung ist, in den Aufgabenbereich der Miet- und Sondereigentumsverwaltung fallen, sofern der Objekteigentümer diese Aufgaben nicht eigenständig übernehmen möchte. Werden die Aufgaben auf die Hausverwaltung übertragen, ist diese auch zuständig für

    • die ordnungsgemäße Instandhaltung und Instandsetzung des Objektes inklusive Maßnahmenplanung hinsichtlich anstehender Modernisierungsarbeiten; dazu zählt auch die regelmäßige Überprüfung beauftragter Dienstleistungsfirmen, die beispielsweise für die Gebäude-Reinigung oder für die Pflege von gemeinschaftlichen Grünanlagen verantwortlich sind;
    • die regelmäßige Begehung des Objektes, um den Instandsetzungsbedarf beurteilen und im Falle auftretender Mängel die Beseitigung eben dieser organisieren zu können;
    • die Sicherstellung des ordnungsgemäßen Betriebs der technischen Anlagen, wie beispielsweise Heizung und Warmwasseraufbereitung;
    • die Duldung der Maßnahmen zur Herstellung von Telekommunikations- und Energieversorgungsanschlüssen;
    • falls noch nicht vorhanden: den Abschluss aller notwendigen Versicherungen in angemessener Höhe sowie eine ständige Überprüfung laufender Versicherungen hinsichtlich Aktualität, Beitragsangemessenheit etc.;
    • die Abwicklung von Versicherungsschäden.

Alle angebotenen Dienstleistungen sind Bestandteil unseres umfassenden Service-Angebotes, welches wir gemeinsam mit Ihnen auf Ihre Bedürfnisse anpassen und vertraglich festhalten.

Die Erfüllung unserer Aufgaben erfolgt mit größter Sorgfalt unter Wahrung Ihrer Interessen – wir verstehen uns als Ihr Vertreter und stimmen unser Vorgehen mit Ihnen ab. So bleiben Sie im Hintergrund, ohne den Überblick zu verlieren, und können der Eigentumsverwaltung entspannt entgegensehen.

Sprechen Sie uns an – gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot über unsere Dienstleistungen!